Es waren die Gebrüder Freitag, die 1993 den Messenger-Bag auf die Strasse brachten. Markus sass in Zürich, sammelte Planen und versuchte, eine gerade Naht hinzukriegen. Daniel testete in San Francisco die ersten Messenger-Taschen mit professionellen Fahrrad-Kurieren.

Ganz ähnlich 2006: Markus besuchte Messen, Produzenten und Erfinder. Daniel setzte sich mit Messenger-Cliquen an einen Tisch und observierte Fahrradkurier-Rennen. Zurück in Zürich entwarfen sie gemeinsam den Prototypen, aus welchem 2007 die Serienmodelle F17 JOE und F18 REX entstanden. Das Resultat: Bequembar, radfahrbar, erweiterbar, unkaputtbar und laptopbar - Attribute die nicht nur von echten Kurieren geschätzt werden, sondern auch von urban-mobilen büro-gestressten Kosmopoliten.
2013 haben wir uns wieder auf unsere Kernkompetenz konzentriert, das Leben aller urbanen Zweiradfahrer zu optimieren. Das Resultat ist das mit 20 Jahren Erfahrung vollgestopfte und wie immer von Velokurieren getestete FREITAG Messenger-Taschenquartett: Der Roll-Rucksack F151 VICTOR, der Kernkompetenz Messenger Bag F17 JOE, der kleine Profi-Hipster F153 JAMIE und der Notfall-Sattelwickel F154 GRANGER.

F151 VICTOR – The Ruck'n'Roll Animal

F17 JOE – THE REINVENTION OF THE ORIGINAL

F153 JAMIE - THE LITTLE HIPSTER

F154 GRANGER – THE EMERGENCY BURRITO

Weitere Geschichten