Sie sind hier

E380

FEMALE SHIRT
$195.00

ENCHAMBRAY!

E380-37
gravel grey

FEMALE SHIRT
$195.00
STYLE

Rau-edle Optik und aufwändige Details wie Brusttaschen, eingearbeitetes Webband entlang der Knopfleiste sowie Hemdpasse aus Futterstoff.

FIBERS & FABRICS

FREITAG Chambray (77% Leinen, 23% Hanf)

MADE BY GROWN-UPS

Gewoben in der Toskana (IT), konfektioniert in Schlesien (PL)

NO WASTE

100% kompostierbar, inklusive dem speziellen Nähgarn und den Knöpfen aus Steinnuss.

BAST COLLAR WORKER

Ein Hemd für alle Schichten und unzählige Stunden Arbeit oder sonstige schweisstreibende Tätigkeiten. Der neue FREITAG Chambray Stoff aus 77% Leinen und 23% Hanf kann je nach Vorliebe oder Faulheit gebügelt oder zerknittert getragen werden und überzeugt nicht nur durch die rau-edle Optik, sondern auch mit den feuchtigkeits-, temperaturregulierenden und antibakteriellen Eigenschaften der verwendeten europäischen Bastfasern. Wie jedes Arbeitsleben ist auch jenes der dunkelblau-, ocker- oder grünbekragten Hemden einmal zu Ende. Und dann geht es in Pension auf den Kompost, wo es komplett verrottet.

Pflegeanweisungen

Da F-ABRIC Fasern weniger schnell Geruch annehmen als herkömmliche Baumwoll- und Kunstfasern, braucht man sie nicht nach jedem Tragen zu waschen.

Selbst wenn du deine Freizeit ausschliesslich in Schlammbädern verbringst – unsere Stoffe werden bei 30° wieder sauber.

F-ABRIC Kleider legst du zum Trocknen am besten auf eine gerade Fläche. So trocknen sie optimal und du sparst dir erst noch das lästige Bügeln.

F-ABRIC erfüllt sämtliche überprüften Bedingungen des OEKO-TEX STANDARD 100/ KLASSE I und wäre somit selbst für Babys und Kleinkinder geeignet.


VON DER FASER ZU F-ABRIC

Zwanzig Jahre nachdem Daniel und Markus Freitag alten LKW-Planen neues Leben gegeben haben, hat FREITAG ein für sich völlig neues, biologisch abbaubares Textil erstellt, welches in Europa produziert wird.

F-ABRIC IST IN EUROPA GEWACHSEN

Wer biologisch abbaubare Kleider in der Nachbarschaft machen will, muss zurück an den Anfang der Entwicklungskette und ­wieder mit der Faser beginnen.