Image
used_truck_tarps_freitag

FREITAG MATERIALIEN

 

1993 suchten die beiden Grafikdesigner Markus und Daniel Freitag nach einer funktionellen, wasserabweisenden und robusten Tasche für ihre Entwürfe. Inspiriert vom bunten Schwerverkehr, der täglich an ihrer Wohnung vorbei über die Zürcher Transitachse brummte, entwickelten sie einen Messenger Bag aus gebrauchten LKW-Planen, ausrangierten Fahrradschläuchen und Autogurten. So entstanden im Wohnzimmer der WG die ersten FREITAG Taschen – jede rezykliert, jede ein Unikat.

 

Mit F-ABRIC hat sich die Taschenmanufaktur 2014 ein neues Rohmaterial geschenkt: von Grund auf selbst entwickelte Textilien aus Bastfasern, im Umkreis von 2500 Kilometern mit minimalem Ressourceneinsatz produziert, strapazierfähig und vollständig biologisch abbaubar. Damit wird F-ABRIC der FREITAG Philosophie mehr als gerecht: We think and act in cycles.

Mehr zu den Freitag Materialien

lkw planen

Video file

To view this video please enable JavaScript, and consider upgrading to a web browser that supports HTML5 video

rezykliertes PET

Video file

To view this video please enable JavaScript, and consider upgrading to a web browser that supports HTML5 video

Natürliche Fasern

Video file

To view this video please enable JavaScript, and consider upgrading to a web browser that supports HTML5 video