Plagiate, Zitate, Unikate und falsche Wochentage: Für alle, die in den Neunzigern noch keine Zeitung lesen konnten und jene, die ausserhalb des Migros-Filialnetzes leben, erzählen wir hier die Entstehungsgeschichte von F52 MIAMI VICE.

Spulen wir zurück ins Jahr drei von FREITAG: 1996 konnte man unsere Taschen schon in Deutschland kaufen, wir hatten eine richtige Website und tatsächlich bereits mehrere Taschenmodelle im Sortiment. Die sahen aber alle ziemlich ähnlich aus und haben sich vor allem durch ihre Grösse unterschieden. Deshalb hatten Daniel und Markus Freitag Lust, mal etwas anderes aus gebrauchten Lastwagenplanen zu rezyklieren.

Als Markus dann eines Tages in der Migros war (einer der beiden marktbeherrschenden Schweizer Supermärkte), stand plötzlich ein bisschen mehr als das nächste FREITAG Taschenmodell auf dem Spiel. Auf dem Gestell entdeckte er nämlich eine Tasche, die ihm irgendwie bekannt vorkam. 

Die Tasche mit dem Donnerstag-Logo war übrigens kein Unikat, sondern immer in diesem Blau zu haben, und war schon gar nicht rezykliert, sondern aus China.

«Dürfen die das?» «Ist die Donnerstagstasche damit der Anfang vom Ende von FREITAG?» Das waren die Fragen, die den Freitag Bros. und der damaligen (mini) F-Crew durch die Köpfe schwirrten und auf den Magen schlugen.

«Am zweiten FREITAG Design-Klassiker ist eine Kopie des ersten Design-Klassikers schuld.»

Vom Rip-Off zum One-Off

Zum Glück und zur Erleichterung aller kam es dann aber weder zu einem Monsterprozess noch zu einer Donnerstagstaschenschwemme, die FREITAG begrub. Dank einer von F-ans und F-reunden losgetretenen Sympathiewelle, die auch von den Medien aufgenommen wurde, stellte die Migros den Verkauf der Donnerstagtaschen ein und versprach, keine Taschen mit Wochentagen mehr zu benamsen. 

Und was hat das nun mit der F52 MIAMI VICE zu tun? Inspiriert vom Nachmach-Eifer des M-egagrossverteilers und den nicht besonders nachhaltigen Eigenschaften der Papiertasche, haben Daniel und Markus beschlossen, als nächstes Produkt eine rezyklierte, individuelle, robuste und immerwiederverwendbare Kopie (oder in diesem Fall eine Interpretation) der prototypischen Schweizer Einkaufstasche zu lancieren. 

Am zweiten FREITAG Design-Klassiker F52 MIAMI VICE ist also eine Kopie unseres ersten Design-Klassikers schuld. Die Retourkutsche in Taschenform wird jedes Jahr über 30'000 mal aus gebrauchten LKW-Planen geschnitten und ist auch heute noch genau so, wie im ersten Produktzettel beschrieben: “Simple, powerful and ugly”. 

SHOP YOUR TARP SHOPPER HERE