Christoph Fraundorfer sagt von sich, er habe das Fahrrad neu erfunden. Gestern Nacht hat er bis fünf Uhr an der Präsentation seiner Idee geschliffen. Er sucht Unterstützer. In zwei Stunden geht die Präsentation online, aber er hat noch Zeit für ein paar Fragen.

Wie gross bist du?

1.95 Meter

Wie schwer?
85 Kilo

Könntest du für Robert Wadlow ein Fahrrad bauen, falls Wadlow noch leben würde? 
Wer ist Robert Wadlow?

Gemäss Wikipedia mit 2,72 Metern der größte Mensch in der Medizingeschichte.
Grundsätzlich gibt es keine Körper-Obergrenze für meine Fahrräder. Das Problem sind jene Teile, die ich nicht beeinflussen kann, etwa die Länge der Gabel oder der Durchmesser der Reifen. Die sind fast ausschliesslich standardisiert und ab einer gewissen Grösse des Rahmens wirken aus Designsicht die Proportionen seltsam.

In drei Sätzen: Wie war das nochmals mit deinen Knien? 
Während ich in Wien Architektur studierte, bin ich fast ausschliesslich Rad gefahren und hatte immer wieder Knieprobleme. Ein Physiotherapeut sagte mir dann, dass ich die ganze Zeit falsch auf dem Fahrrad gesessen hatte. Gleichzeitig beschäftigte ich mich fürs Studium mit Möbel- und Produktdesign und baute Prototypen. Mir wurde bewusst, dass es technisch möglich wäre, automatisiert Produkte zu fräsen, also etwa verschiedene Rahmengrössen von Fahrrädern, die sich an die Grösse des Fahrers anpassen.

Wenn ich mir einen My Esel bestelle, muss ich dann meine Körpergrösse angeben?
Genau. Und die Länge deines Unterschenkels. So berechnen wir deine Proportionen und bauen das perfekte Fahrrad für dich. Dieses Verfahren ist in der Geschichte des Fahrrads einzigartig.

Welches ist nach My Esel dein liebstes Fahrrad?
Die Draisine. Sie wurde ziemlich genau vor 200 Jahren erfunden und war aus Holz.

Was ist eine 5-Achs-CNC-Fräse?
Ein computergesteuerte Maschine, eine Art Bohrer, mit der man Formen aus Materialien schneiden kann. Es ist der Maschine egal, ob man 1000 Mal dieselbe Form fräst, oder 1000 Mal unterschiedliche Formen, die Kosten sind immer dieselben.

Was ist EFBE Prüftechnik?
Eines der anerkanntesten Prüfinstitute in Europa. Wenn man ein Fahrrad auf den Markt bringt, muss man es nicht prüfen lassen, aber wir taten es trotzdem. Wir waren uns nicht sicher, wie gut sich Holz als Material für ein Fahrrad eignet. Die Resultate waren hervorragend.

Was ist der Unterschied zwischen Massenproduktion und My Esel? 
Wir produzieren ein individuelles Fahrrad, nutzen aber alle Vorteile der Massenproduktion. Man nennt das auch Industrie 4.0 und diese Idee versuchen etliche Firmen in westlichen Regionen mittlerweile umzusetzen, um schneller und günstiger produzieren zu können. Weil man sonst fast keine Chance hat, um gegen Massenanfertigungen in Niedriglohnländern bestehen zu können.

Welchen Baum müsste ich in meinem Garten pflanzen, wenn ich daraus mal ein Fahrrad bauen wollte?
Verschiedene. Für My Esel benützen wir Furnierhölzer mit etlichen Oberflächen. Das Hauptmaterial ist Esche.

Kann man einen My Esel kompostieren?
Das wäre auf jeden Fall möglich. Die Aluminiumteile müsste man recyclen.

Ihr seid ein achtköpfiges Team, habt aber bisher mit deiner Idee noch kein Geld verdient – wie funktioniert das?
Die meisten von uns arbeiten nicht Vollzeit. Es ist unmöglich, Spezialisten anzustellen, wenn man noch nichts verkauft. Ich habe als Architekt eine sehr breite Ausbildung und versuche vieles selber zu machen. Aber ich habe auch Erspartes benutzt und Förderungen eingereicht.

Kannst du tatsächlich Mozarts Königin der Nacht singen?
Ich habe es fast gekonnt, als ich als Kind bei den St. Florianer Sängerknaben war. An der Oper in Wien habe ich die Zauberflöte gesungen, aber nicht die Königin der Nacht, denn die ist irre hoch.

DAS PROJEKT BEI WEMAKEIT

Event date

Weitere wemakeit live Projekte